Seminar

Psychopathologie für Coaches

Coaches sollten ihre eigenen Grenzen im Coaching kennen und mit Krisen- und Notfallsituationen professionell und sicher umgehen können. Hierzu gehört vor allem ein solides Grundverständnis über die häufigsten psychischen Störungen und ihre charakteristischen Symptome. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Coaches über die rechtlichen Grundlagen gut informiert sind.

Ziele

In diesem Seminar lernen Sie, eigene Grenzen als Coach klarer zu erkennen: An welcher Stelle kann ich im Rahmen von Coaching noch agieren und wann gebe ich einen Fall an Experten (Psychotherapeuten) ab? Sie lernen Grundkenntnisse der Psychopahtologie kennen und können Symptome typischer psychischer Störungen besser einordnen. Zudem lernen Sie Möglichkeiten im Coaching kennen, um als Coach mit Klienten in Krisensituationen professionell umzugehen.

 

Inhalte

  • Grundlegende Konzepte psychischer Störungen überblicken
  • Psychische Störungen sowie ihre charakteristischen Symptome als Coach erkennen
  • Schnittmengen und Abgrenzungen zwischen Coaching und Psychotherapie kennen
  • Über anerkannte Therapie-Verfahren und deren Vorgehen informiert sein
  • Bedeutung von Abwehr, Projektion und Übertrangsungsphänomen im Coaching reflektieren
  • Sicherheit im Umgang mit auffälligen Klienten gewinnen
  • Interventionsmöglichkeiten bei Krisen und suizidalen Äusserungen erfahren
  • Über rechtliche Grundlagen als Coach informiert sein

Vorgehen/Arbeitsweise

Das Seminar vermittelt ein grundlegendes Verständnis zur Psychopathologie mit dem Fokus, diese Informationen im Coaching als Coach konkret und praktisch umsetzen zu können. Darüber hinaus gibt es immer wieder Gelegenheit, den theoretischen Input im Rahmen von Partner- und Kleingruppenarbeit zu reflektieren und offene Fragen zu klären.

Organisatorisches

Dauer: 2 Tage von jeweils 9.30 - 17.30 Uhr
Veranstaltungsort: Siegerconsulting, Hans-Thoma-Str. 5, 60596 Frankfurt am Main
Teilnehmerzahl: mind. 10 max. 12
Leitung: Dr. Johannes Kienzler
Termin: 05. - 06.02.2021
Kosten: 670 EUR, 15 EUR Tagungspauschale pro Tag, 500 EUR Online-Version zzgl. MwSt.

NEU! Dieses Seminar bieten wir auch als Online-Version an!

Anmeldung

Die Anmeldeunterlagen finden Sie unter Ausbildungen | Anmeldung.